Artikel aktualisiert am 01.06.2022 | von Henry Faber | ca: 5 Min. zu lesen

Lebensdauer einer Solaranlage

Wie lange hält eine Solaranlage und wie kann man sie schonen? In diesem Artikel erfahren Sie alles zu der Lebensdauer einer PV-Anlage, und wie Sie von einer längeren Wirksamkeit profitieren können.

© Béatrice Chatot – stock.adobe.com

Wie lange ist die durchschnittliche Lebensdauer einer Solaranlage?

Kennt man die durchschnittliche Lebensdauer von Solarmodulen nicht, so fragt man sich sicherlich, ob sich die Anschaffung einer PV-Anlage überhaupt lohnt. Normalerweise gilt für Solarmodule eine Garantie von circa 25 bis 30 Jahren (je nach Modul und Hersteller), aber sie können auch danach noch mit hoher Kapazität Energie erzeugen. PV-Panels in diesem höheren Alter produzieren in der Regel Strom mit 80 Prozent ihrer ursprünglichen Kapazität oder weniger. In vielen Fällen ist dies ausreichend, aber in anderen Fällen sind die Module möglicherweise nicht mehr wirtschaftlich und müssen durch neuere Module ersetzt werden, die mehr Energie mit einem höheren Wirkungsgrad erzeugen können. In Hinsicht auf die Lebensdauer muss außerdem die verbaute Technik der Module berücksichtigt werden. 

Monokristalline Silizium-Solarmodule: Monokristalline Solarmodule können 25 bis mehr als 50 Jahre halten, da sie aus einem einzigen Kristall bestehen, was mögliche Fehlerquellen und Schäden reduzieren kann.

Polykristalline Silizium-Solarmodule: Polykristalline Solarmodule können bis zu 25 Jahre halten. Danach kann der Wirkungsgrad sinken, da sich die Kristalle durch elektrische Kräfte trennen. Die PV-Anlage kann also weiterhin Strom liefern, jedoch nicht mehr so ertragreich und wirtschaftlich effizient.

Dünnschicht-Solarmodule: Dünnschicht-Solarmodule aus Cadmium-Tellurid (CdTe) oder Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIGS) haben eine Lebensdauer von circa zehn bis 20 Jahren, können sich aber schneller amortisieren als ihre Silizium-Pendants.

Welche Faktoren mindern die Lebensdauer einer Solaranlage?

Durch extremes Wetter und konstante Temperaturschwankungen können PV-Anlagen in Mitleidenschaft gezogen werden oder bei Belastung zumindest nicht die gewohnte Leistung abgeben. 

Besonders bei einer hohen Luftfeuchtigkeit entsteht ein Streulicht, welches im Vergleich zur Direktstrahlung nicht so effizient verwertet werden kann und zu einer Einbuße in der Leistung führen kann. Auch durch eine starke Windlast, Unwetter oder Hagel können die Panels sowie das gesamte Montagesystem leiden und unter Umständen beschädigt werden. Durch einen Windsog an der Rückseite der Anlage oder durch ein frontales Drücken des Windes kann die PV-Anlage vom Dach abgedeckt oder sogar eingedrückt werden. Auch durch eine Schneelast, kann ein schädliches Gewicht auf den Panels entstehen. All diese wetterbedingten Faktoren sind bei der Montage der PV-Anlage zu beachten. Eine regelmäßige Prüfung und Wartung ist daher empfehlenswert. 

Auch eine stellenweise Beschattung der PV-Anlage kann ihr schaden und zu den sogenannten Hot-Spots führen. Diese können eine Überhitzung und dauerhafte Beschädigung der Solarzellen zur Folge haben. 

Lebensdauer der PV-Anlage verlängern

Eine Solaranlage ist eine große Investition, und Sie fragen sich wahrscheinlich: “Wie kann ich die Lebensdauer einer Solaranlage verlängern?”. Hier sind einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die längste Lebensdauer einer Solaranlage zu erzielen:

Korrekte Planung und Installation
Das Leben einer PV-Anlage beginnt bereits bei ihrer Planung. Wird diese korrekt und umsichtig ausgeführt, d.h. dass sie alle Umweltfaktoren und baulichen Gegebenheiten mit einbezieht, können die Auswirkungen möglicher Schäden minimiert werden.  

Regelmäßige Inspektion und Wartung

Regelmäßige Inspektionen können Frühwarnzeichen bei Ihren Solarmodulen aufdecken, sodass Sie Probleme reparieren lassen und die Lebensdauer der Solarmodule verlängern können.

Backup-Batterie für PV-Anlagen installieren

Solarmodule können stark überlastet werden, was mit der Zeit zu einer Überbeanspruchung der Module führen kann. Eine Solarbatterie kann einen Teil dieser Belastung mildern und bietet Ihnen eine Energiereserve, die Sie nutzen können, wenn die Sonne mal nicht scheint.

Reinigung der Solar-Panels

Vogelkot kann Korrosion verursachen und so die Lebensdauer der Solarmodule verkürzen. Auch Staub und Schädlinge können sich in den Paneelen festsetzen, was zu einem Schaden führen kann. Die regelmäßige Reinigung Ihrer Solarmodule kann dazu beitragen, beide potenziellen Bedrohungen zu beseitigen und gleichzeitig ihre Gesamteffizienz zu verbessern.

Recycling von Photovoltaik Modulen 

Nach dem Ablauf der Lebenszeit, sind PV-Module prinzipiell immer noch nutzbar. Allerdings können sie nicht mehr die gleiche Leistung erzielen und ihr Wirkungsgrad sinkt. Viele ältere Geräte werden daher einfach entsorgt oder bleiben nach Ablauf ihrer Nutzungsdauer weiterhin in Betrieb, was jedoch problematisch sein kann, da ältere Solartechnologie oft giftige Schwermetalle enthält. 

Gemäß des deutschen Elektrogerätegesetzes müssen 80 Prozent einer PV-Anlage wiederverwertbar sein. Dazu müssen die ausgedienten Anlagen vom Hersteller abgebaut und wiederverwertet werden. Ebenso könnten Solarmodule, die während des Transports, der Installation und Wartung oder durch extreme Wetterereignisse, wie Hagelstürme oder Unwetter, beschädigt werden, repariert und nach einer ordnungsgemäßen Sicherheitsüberprüfung weiterverkauft werden. Somit entsteht ein Solar-Gebrauchtwarenmarkt, der die Entwicklung nachhaltiger Technologien in weniger modernisierten Standorten vorantreibt.

Es ist also nach Ablauf der Lebenszeit nicht zwingend Schluss mit einer Solaranlage und mit dem Fortschritt der Technologie, werden sich neue Nutzen und Anwendungsbereiche für ausgediente PV-Anlagen finden. 

Wenn Sie herausfinden wollen, wie Sie das Meiste aus Ihrer PV-Anlage für das Eigenheim herausholen können, empfiehlt sich der Solarrechner von Selfmade Energy. Hier vergleichen Sie individuelle, transparente Angebote für Ihre neue PV-Anlage basierend auf den besten Preisen und Kundenbewertungen – probieren Sie es aus!

Share via
Copy link