Artikel aktualisiert am 15.09.2022 | von Redaktion | ca: 3 Min. zu lesen

Wohngebäudeversicherungen mit Photovoltaikanlagen Schutz im Check: Kosten vergleichen & sparen

Vergleichen Sie schnell und einfach die Kosten von Wohngebäudeversicherungen mit unserem Versicherungsrechner. Jetzt den Wohngebäudeversicherungsrechner testen.

So funktioniert der Wohngebäudeversicherungrechner

Zunächst müssen Sie im Wohngebäudeversicherungrechner einigen Gebäudedaten angeben. Dazu gehören

Ihre Adresse,
die Gebäudeart,
die Bauartklasse,
die Dachart,
die Nutzung,
das Baujahr und
Flächenangaben.

Keine Ahnung, was manche von diesen Begriffen bedeuten? Kein Problem. Wenn Sie im Selfmade Energy Wohngebäudeversicherungrechner auf das kleine Info-Zeichen klicken, erklären wir Ihnen genau, was eine Bauartklasse und co. sind und das Ausfüllen wird zum Kinderspiel. Außerdem sollten Sie hier noch angeben, für was und ab wann die Versicherung abgeschlossen werden soll.

Im nächsten Schritt geht es an die Angaben zur Bauausführung. Hier können Sie angeben, ob Ihr Gebäude saniert wurde und ob hochwertige oder minderwertige Bauausführungen bestehen. Unter mindere Bauausführungen fallen beispielsweise PVC-Böden oder einfaches Fensterglas. Diese mindern den Versicherungswert und damit Ihre Kosten.

Unter hochwertige Bauausführungen fallen beispielsweise Stuckarbeiten, Schwimmbäder und Solarenergie-Anlagen. Photovoltaikanlagen finden Sie unter dem Punkt “Strom”. Klicken Sie diesen Punkt, werden Ihnen Versicherungsangebote angezeigt, die Schäden an Ihrer Photovoltaikanlage inkl. aller dazugehörigen Teile, die durch versicherte Gefahren entstanden sind, beinhalten. Weiterhin finden Sie Solaranlagen unter dem Punkt “Heizungsanlagen”.

Auf der letzten Seite geht es um den tatsächlichen Versicherungsumfang und Konditionen. Wählen Sie hier aus
welche Gefahren Sie versichern wollen,
was Ihre Selbstbeteiligung sein soll,
ob eine Vorversicherung bestand und
wie viele und welche Schäden bisher vorlagen.

Wohngebäudeversicherungen vergleichen

Nachdem alle Angaben gemacht wurden, werden Ihnen eine Reihe von Versicherungen angezeigt. Diese können Sie nach Versicherern, Preisen, Preis-Leistung sowie Preis und Empfehlung sortieren. Außerdem können Sie nach Mindestvertragslaufzeit und Zahlweise, weiteren Leistungen, bestimmten Versicherern sowie Tarifbewertung filtern.

Für jedes Angebot werden Ihnen die Tarifbedingungen, die Tarifnote sowie die Kosten angezeigt. Ein Link führt Sie vom Angebot direkt zum Online-Antrag.

Ein Beispiel mit Solaranlage

Um die zu erwartenden Kosten einer Wohngebäudeversicherung zu ermitteln, lohnt es sich, ein kleines Rechenbeispiel durchzuspielen. Dafür suchen wir nach einer Versicherung für ein Einfamilienhaus mit massiver Bauweise und Giebeldach des Baujahrs 2005 in München. Das Haus hat 2 Geschosse, insgesamt 250 Quadratmeter und keinen Keller. Bei den hochwertigen Bauausführungen geben wir eine Photovoltaikanlage für die Stromproduktion an.

Unsere beispielhafte Photovoltaikanlage verfügt über 8 kWp Leistung und wir wollen Schäden bis zu 10.000€ versichern (Versicherungssumme). Bei den versicherten Gefahren wählen wir Feuer, Leitungswasser und Sturm & Hagel aus. Außerdem gab es in den letzten 5 Jahren keine Vorversicherung, aber auch keine Schäden. Die Versicherungsangebote mit den besten Preisen und Empfehlungen sind in diesem Fall die HDI-Premium-EFH mit einer Versicherungssumme von knapp 667.000€ und jährlichen Kosten von circa 600€ sowie die Interlloyd-Infinitus-qm mit jährlichen Kosten von über 2.000€ aber unbegrenzter Versicherungssumme.

Zum Vergleich: Ohne Solaranlage sind die besten Angebote wieder die Interlloyd-Infinitus-qm sowie die OOEV-ZuHaus-Premium mit jährlichen Kosten von 455€ und einer Versicherungssumme von 725.000€. Eine eigene Solaranlage lässt sich also recht günstig “mitversichern”.

Sie sind an einer eigenen Photovoltaikanlage interessiert oder haben vor kurzen mit der Stromproduktion begonnen und wollen auf Nummer sichergehen? Dann probieren Sie den Selfmade Energy Wohngebäudeversicherungrechner jetzt aus. Wir hoffen, dass Ihnen der Rechner die Suche nach einem passenden Versicherungsangebot vereinfacht und die Suche transparent, einfach und schnell gestaltet.

Share via
Copy link