Artikel aktualisiert am 15.09.2022 | von Redaktion | ca: 2 Min. zu lesen

Strom für die Wärmepumpe – Strom aus dem Netz vs. Solarstrom vom eigenen Dach: Kosten vergleichen & sparen

Vergleichen Sie schnell und einfach die Kosten von Heizstrom und Solarstrom mit dem Heizstromrechner für Wärmepumpen: Wärmepumpenstrom Rechner.

Wie vergleiche ich die Kosten des Heizstroms und mit denen des Solarstroms?

1. Mit dem Heizstromrechner vergleichen Sie die Angebote führender Anbieter inklusive Boni und Vergünstigungen.

2. Der Solarrechner von Selfmade Energy zeigt Ihnen die Angebote führender Solarfirmen an. Mit Hilfe der Laufzeit der Solaranlage können Sie hier Ihre durchschnittlichen, monatlichen Kosten berechnen.

3. Vergleichen Sie nun die Kosten des Heizstroms mit den Durchschnittskosten der Solar-Anlage. 

Heizstromtarif vs. Heizen mit Solar-Anlage, was ist teurer?

Für einen Vergleich wollen wir von einem durchschnittlichen Einfamilienhaus mit 120 Quadratmetern Fläche ausgehen, welches im Schnitt jährlich 2.600 kWh zum Heizen mit einer Wärmepumpe verbraucht. Je nach Region, Anbieter sowie der verwendeten Technik können sich die Preise für Heizstrom stark unterscheiden. Auch fallen mitunter Kosten für einen zweiten Stromzähler sowie ein Steuergerät an. Mit Hilfe des Heizstromrechners können Sie regelmäßig die aktuellsten Angebote vergleichen.

Bei den Stromgestehungskosten einer Solaranlage werden die Kosten des Baus und die der Installation berücksichtigt. Die jeweiligen Anschaffungs- und Installationskosten können je nach Lage, Solar-Technik und dem gewählten Dienstleister variieren. Hier die Kosten aus unserem Beispiel im direkten Vergleich:

Kosten/Jahr
Heizstrom (Wärmepumpe)726-1.629 €
Solarstrom143-545 €
Kostenvergleich Netzstrom und Solarstrom bei 4500 kWh/Jahr Verbrauch, Stand Mai 2022 basierend auf den durchschnittlichen Kosten für Solarstrom ohne Berücksichtigung der MWSt.

Fazit: Solarstrom ist günstiger als Heizstrom. Über 40 Jahre hinweg sparen Sie bis zu 60.000 € ein, wenn Sie sich jetzt zur Installation einer PV-Anlage entscheiden.

Der Solarstrom fällt, gemessen am kWh-Preis und im Vergleich zum Heizstrom, günstiger aus. Über eine Laufzeit von 40 Jahren werden Sie von der kostensparenden Amortisierung Ihrer Solaranlage profitieren. 
Die durchschnittliche Laufzeit einer Solaranlage beträgt ca. 40 Jahre. Die Kosten gelten ab dem Zeitpunkt der Installation. Für die Berechnung der Kosten für einen Ratenkredit nutzen Sie den Ratenkreditrechner.

Share via
Copy link