Artikel aktualisiert am 26.01.2023 | von Redaktion | ca: 5 Min. zu lesen

Leistungsgarantie – Was ist das?

Eine Leistungsgarantie ist eine Garantie des Herstellers einer Solaranlage, dass die Leistung der Anlage über einen bestimmten Zeitraum auf einem bestimmten Niveau bleibt. Diese Garantie gibt dem Kunden die Sicherheit, dass die Anlage wie vorgesehen funktioniert und eventuelle Leistungseinbußen innerhalb des Garantiezeitraums vom Hersteller abgedeckt werden.

Eine Leistungsgarantie gibt die Sicherheit, dass die Anlage wie vorgesehen funktioniert
Eine Leistungsgarantie gibt die Sicherheit, dass die Anlage wie vorgesehen funktioniert (Bildquelle: only_kim – stock.adobe.com)

Wie lange ist die Leistungsgarantie und welche Leistung wird garantiert?

Die Leistungsgarantie für Solaranlagen beträgt in der Regel 25 Jahre. Während dieser Garantiezeit garantiert der Hersteller oder Lieferant, dass die Leistung der Anlage auf einem bestimmten Niveau bleibt, meist ausgedrückt als prozentualer Leistungsverlust im Vergleich zur Anfangsleistung. Beispielsweise kann ein Hersteller eine Leistungsgarantie von 90 % für 25 Jahre anbieten, was bedeutet, dass die Anlage nach 25 Jahren noch 90 % der Anfangsleistung hat. Einige Hersteller bieten auch eine Leistungsgarantie über die Zeit an, die besagt, dass die Leistung in bestimmten Zeitabständen während der Garantiezeit nicht unter einen bestimmten Wert fallen wird.

Was ist im Falle eines Leistungsausfalls innerhalb der Garantiezeit durch die Garantie abgedeckt?

Im Falle eines Leistungsausfalls innerhalb der Garantiezeit ist es wichtig, die Bedingungen der Leistungsgarantie des Herstellers oder Lieferanten zu überprüfen, da diese von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein können. Im Allgemeinen werden jedoch die Kosten für die Reparatur oder den Austausch defekter Komponenten bei einem Leistungsausfall innerhalb der Garantiezeit vom Hersteller oder Lieferanten übernommen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Leistungsgarantie nur dann gilt, wenn die Anlage ordnungsgemäß installiert, betrieben und gewartet wurde. Wenn die Anlage nicht ordnungsgemäß gewartet wurde oder andere Faktoren wie z.B. Schäden durch Witterungseinflüsse oder Vandalismus vorliegen, kann die Garantie ungültig sein. Einige Hersteller oder Lieferanten können auch eine Wartungspflicht verlangen, damit die Garantie gültig bleibt.

Welche Schritte muss ich unternehmen, um die Leistungsgarantie in Anspruch zu nehmen?

Um die Leistungsgarantie in Anspruch zu nehmen, sind in der Regel folgende Schritte erforderlich:

  1. Kontaktieren Sie den Hersteller oder Lieferanten der Solaranlage und informieren Sie ihn über den Leistungsausfall. Dies kann telefonisch, per E-Mail oder über ein Online-Formular erfolgen.
  2. Bereiten Sie alle notwendigen Unterlagen vor, wie z.B. Kaufbeleg, Installationsdokumentation, Garantiezertifikat und Wartungsprotokolle.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers oder Lieferanten zur Fehlerdiagnose und -behebung. Dies kann eine Inspektion der Anlage durch einen qualifizierten Techniker oder die Übermittlung von Datenprotokollen an den Hersteller beinhalten.
  4. Wenn der Leistungsverlust durch einen Fehler in der Anlage verursacht wurde, der unter die Garantie fällt, wird der Hersteller oder Lieferant in der Regel die Kosten für die Reparatur oder den Austausch der defekten Komponenten übernehmen.
  5. Stellen Sie sicher, dass die Anlage ordnungsgemäß installiert, betrieben und gewartet wurde, um sicherzustellen, dass die Garantie gültig ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Hersteller oder Lieferant unterschiedliche Garantiebedingungen hat, daher ist es am besten, sich direkt an den Hersteller oder Lieferanten zu wenden und die Garantiebedingungen sorgfältig zu lesen, bevor ein Problem auftritt.

Was passiert, wenn der Hersteller oder Lieferant nicht mehr existiert oder die Garantie nicht eingehalten wird?

Wenn der Hersteller oder Lieferant einer Solaranlage nicht mehr existiert oder die Garantie nicht einhält, kann es schwierig sein, die Leistungsgarantie in Anspruch zu nehmen. In diesem Fall kann es hilfreich sein, sich an einen Fachmann oder eine qualifizierte Wartungsorganisation zu wenden, die über Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit solchen Situationen verfügen. Es kann auch hilfreich sein, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde oder einen Rechtsanwalt zu wenden, um weitere Unterstützung und Beratung zu erhalten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Möglichkeiten und Erfolgsaussichten in solchen Fällen von den individuellen Umständen abhängen und nicht immer garantiert werden können.

Welche Art von Wartung und Pflege wird zur Aufrechterhaltung der Garantie erwartet?

Die Art der Wartung und Pflege, die zur Aufrechterhaltung der Garantie erwartet wird, variiert je nach Hersteller und Anlagentyp. In der Regel sind jedoch regelmäßige Anlageninspektionen, die Reinigung der Solarmodule und die Überprüfung des Wechselrichters sowie eventuell vorhandener Batteriespeicher erforderlich. Es kann auch erwartet werden, dass bestimmte Wartungsarbeiten, wie z.B. der Austausch von Verschleißteilen, von qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt werden. Es ist wichtig, die Wartungs- und Pflegeanweisungen des Herstellers zu befolgen und die Anlage in Übereinstimmung mit den lokalen Umweltbedingungen zu betreiben, um die Leistungsgarantie aufrechtzuerhalten.

Welche Auswirkungen hat der Standort der Anlage auf die Leistungsgarantie?

Der Standort der Anlage kann einen erheblichen Einfluss auf die Leistungsgarantie haben. Einige Faktoren, die berücksichtigt werden sollten, sind

  • Sonneneinstrahlung: Ein Standort mit viel Sonneneinstrahlung ist ideal für die maximale Leistung der Anlage.
  • Verschattung: Verschattung durch Gebäude, Bäume oder andere Objekte kann die Leistung der Anlage beeinträchtigen.
  • Wetterbedingungen: Extreme Witterungsbedingungen wie starke Hitze, Kälte, Feuchtigkeit und hohe UV-Strahlung können die Lebensdauer und Leistung der Anlage beeinträchtigen.
  • Umweltbedingungen: Umweltverschmutzungen wie Sand, Staub, Schmutz und Dreck können die Lebensdauer und Leistung der Anlage beeinträchtigen.

Es ist wichtig, die Bedingungen am Standort vor der Installation der Anlage zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass die Anlage in Übereinstimmung mit den örtlichen Anforderungen betrieben wird, um die Leistungsgarantie aufrechtzuerhalten.

Wie sieht eine typische Leistungsgarantie für eine Solaranlage aus?

Die Firma Solarwatt gibt beispielsweise 30 Jahre Garantie auf ihre Glas-Glas-Module, die als besonders langlebig und robust gelten. Die Garantiebedingungen werden durch einen Garantieservice ergänzt:

Komplettschutz-Angebot der Firma Solarwatt (Quelle: www.solarwatt.de vom 22.01.2023)
Share via
Copy link