Artikel aktualisiert am 13.09.2022 | von Karina Shepetunova | ca: 1 Min. zu lesen

Wie viel Prozent meines Stromverbrauchs kann ich mit einer Solaranlage abdecken?

Wie viel Prozent Ihres produzierten Solarstroms Sie selbst nutzen können, hängt vor allem davon ab, ob Sie überschüssigen Strom in das öffentliche Netz einspeisen oder für Ihren späteren Verbrauch in einem Batteriespeicher speichern. 

Wie viel Prozent meines Stromverbrauchs kann ich mit einer Solaranlage abdecken?
Bild von Mike Winkler auf Unsplash

Ohne Batteriespeicher

Ohne Batteriespeicher beträgt der Anteil des selbst genutzten Stroms durchschnittlich circa 25%. Mit einem Energiemanagementsystem, das Ihren Eigenverbrauch optimiert, können Sie den Anteil auf circa 30 % erhöhen.

Mit einem Stromspeicher

Kombinieren Sie Ihre Solaranlage mit einem Stromspeicher, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs mehr als verdoppeln. Durchschnittlich 60-70 % Ihres Strombedarfs können Sie dann durch den mit Ihrer PV-Anlage selbst erzeugten Solarstrom abdecken.

Berechnung der optimalen Größe der Photovoltaikanlage

Mit dem Solarrechner von Selfmade Energy können Sie mühelos und schnell bestimmen, wie viel Prozent Ihres Stromverbrauchs Sie über eine Solaranlage abdecken können. In Ihrer Berechnung der optimalen Größe Ihrer Photovoltaikanlage können Sie auch einen passenden Stromspeicher oder ein Elektroauto berücksichtigen.

Mit dem Ergebnis des Solarrechners können Sie anschließend mehrere persönliche Angebote in unserem Solaranlagen-Preisvergleich anfragen. Sie sparen viel Zeit, weil unsere Partnerfirmen nicht verlangen, Ihr Dach, wie sonst üblich, für die Angebotserstellung zu begutachten. Sobald mehrere Angebote für eine PV-Anlage auf Ihrem Dach vorliegen, helfen wir Ihnen beim Vergleich der Kosten, Leistung und Qualität der angebotenen PV-Anlage sowie der Inklusivleistungen und Kundenbewertungen der Solarfirmen.

Share via
Copy link